Logo
0391/5 41 46 66 | Salzmannstraße
0391/6 22 82 55 | Schilfbreite
kontakt@bbs-beims.de
 

„Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt!“
Adolf von Harnack


Mein Name ist Jana Parsiegla und ich bin Diplom-Sozialpädagogin (FH). Seit Juli 2009 bin ich als Schulsozialarbeiterin an den BbS „Hermann Beims" in Magdeburg tätig.

Wie kann man mich erreichen?

▪ Telefon: 0391 555 63 00 (Durchwahl)
▪ Telefon: 0391 541 46 66 (Sekretariat)
Telefax: 0391 5412000
▪ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mein Arbeitgeber ist der Internationale Bund (IB Mitte gGmbH).
Mein Büro befindet sich am Standort Salzmannstraße (Holzhalle). Dort bin ich in der Regel täglich von 7:30- 15:00 Uhr zu erreichen.


Was sind meine Aufgaben?

Ich berate und unterstütze Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern mit dem Ziel, dass unsere Schüler*innen ihre Schulzeit erfolgreich beenden. Dazu organisiere ich auch Projekte und führe sie durch, oftmals in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern. Besondere Themen sind 'Gemeinsames Miteinander', 'Berufsorientierung' und 'Gewaltprävention'.

Ich berate und unterstütze u.a. bei:

▪ persönlichen, familiären und wirtschaftlich schwierigen Lebenssituationen,

▪ Beratung zu Bildungsgängen an den BbS „Hermann Beims" (speziell BVJ) 
  - Aufnahme der (neuen) Schüler*innen,
  - Informationen zu notwendigen Arbeits- und Unterrichtsmaterialien,

    (z.B. Arbeitskleidung, gesundheitlicher Nachweis, Schulmaterial)
  - Informationen und Beratung zu Klassenkombinationen,

▪ Problemen innerhalb der Klasse / mit Lehrer*innen,

▪ Erstellung von Bewerbungsunterlagen,

▪ Leistungen bei Schwangerschaft (v. a. Mutterschutz, Anträge, Elternzeit),

▪ Orientierungshilfen zu eigenverantwortlicher Lebensgestaltung (Hilfe zur Selbsthilfe),

▪ Hilfe bei der Beantragung sowie Unterstützung bei der Durchsetzung sozialer Hilfen bzw.
  Rechtsansprüche bei Ämtern und Institutionen (v. a. Bafög, Bildung und Teilhabe, BAB),

▪ Information und Beratung über existenzsichernde Hilfen, wie z. B. ergänzende 
  Leistungen nach SGB II.


Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges, kostenloses und vertrauliches Angebot. Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht.



Gefördert durch: