Logo
0391/5 41 46 66 | Salzmannstraße
0391/6 22 82 55 | Schilfbreite
kontakt@bbs-beims.de
 

Traditionelle Freisprechung der Gesellen in der Johanniskirche

Am 01. September 2020 hat Kreishandwerksmeister Konrad Zahn in der Johanniskirche in Magdeburg 50 Junggesellen mit den Worten: "Gott schütze das ehrbare Handwerk" freigesprochen. Als neuer Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Elbe-Börde moderierte Manuel Ballerstedt den Festakt zu Ehren der 50 jungen Facharbeiter.

Nach dreijähriger Ausbildung dürfen sich darunter 16 Schüler unserer ehemaligen VB18 jetzt Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei/ Konditorei nennen. Zudem wurde für besonders gute Leistungen Michelle Schultze aus der ehemaligen VB18 geehrt.

Ihre Blumen und ihren Gesellenbrief bekamen die - im wahrsten Sinne des Wortes - frisch gebackenen Facharbeiter von unseren Kollegen Frau Brodhun und Frau Kroll, beide seit mehr als 20 Jahren im Prüfungsausschuss tätig, überreicht.

Zahn sagte weiterhin: "Eine gute Ausbildung im Handwerk ist der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit und die beste Grundlage für eine solide Karriere." In diesem Sinne möchte auch der Bereich VBack mit Frau Brodhun, Frau Kroll und den anderen Lehrkräften gemeinsam erfolgreich agieren und somit noch vielen Schülern den Weg in das Berufsleben ebnen. Natürlich hatten auch die ehemaligen Auszubildenden ein Dankeschön für ihre Lehrerinnen parat.