Logo
0391/5 41 46 66 | Salzmannstraße
0391/6 22 82 55 | Schilfbreite
kontakt@bbs-beims.de
 
Voraussetzungen     

Hauptschulabschluss oder anderer gleichwertiger Bildungsabschluss     


Dauer

2 Jahre (vollzeitschulische Ausbildung)


Ziel     

Berufsschulabschluss als
„Staatlich geprüfte Kosmetikerin" bzw. „Staatlich geprüfter Kosmetiker"


Ausbildungsinhalte  

- Allgemeiner Lernbereich:

  Deutsch/Kommunikation, Sozialkunde, Sport, Ethik, Englisch

- Berufsbezogener Lernbereich (Neu: in Lernfeldern):

  ▪ In Ausbildung und Beruf orientieren
  ▪ Die Haut beurteilen und reinigen
  ▪ Kosmetische Massagen durchführen
  ▪ Hände und Nägel pflegen und gestalten
  ▪ Füße und Nägel pflegen und gestalten
  ▪ Das Gesicht pflegen und schützen
  ▪ Kosmetische Spezialbehandlungen anwenden und die Gesundheit fördern
  ▪ Dekorative Kosmetik gestalten
  ▪ Betriebliche Prozesse gestalten


Praktikum

Im 2. Ausbildungsjahr findet ein Praktikum an zwei Tagen in der Woche in geeigneten
Kosmetiksalons statt.


Prüfungen

- Schriftliche Prüfungen legen Sie im Fach Deutsch/Kommunikation und in den Lernfeldern
  ‚Kosmetische Massagen durchführen‘ oder ‚Das Gesicht pflegen und schützen‘ sowie einem
  weiteren Lernfeld ab.

- Fachpraktische Prüfungen: Hier liegen die Schwerpunkte auf den Themenbereichen ‚Komplexe
  Gesichtsbehandlung‘, Handpflege‘ und ‚Fußpflege‘.

- Mündliche Prüfungen werden von der zuständigen Prüfungskommission individuell entschieden.

 
Kosten

Für Arbeitskleidung und Instrumente des persönlichen Bedarfs fallen im Laufe der 2-jährigen Ausbildung Kosten i.H. von ca. 500,- € an.

 
Anmeldung & Kontakt

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
BbS „Hermann Beims“ Magdeburg
Frau Braun
Schilfbreite 5
39120 Magdeburg

Tel:  0391 6228207
Fax: 0391 6202168
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bewerbung   

Sie reichen bitte folgende Bewerbungsunterlagen ein:
 ▪ Bewerbungsschreiben
 ▪ Lebenslauf mit aktuellem Passbild
 ▪ Zeugnis über den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand
 ▪ falls abweichend/zusätzlich: letztes Zeugnis

 

 

Bildquelle: berufenet.arbeitsagentur.de