Logo
0391/5 41 46 66 | Salzmannstraße
0391/6 22 82 55 | Schilfbreite
kontakt@bbs-beims.de
 
 
Voraussetzungen  
     

- Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand
- eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene (i. d. Regel) einschlägige
  Berufsausbildung mit Berufsschulabschluss oder einem anderen gleichwertigen Bildungsstand    


Dauer der Ausbildung

1 Jahr (vollzeitschulische Ausbildung)


Ausbildungsziel

Fachhochschulreife


Ausbildungsinhalte    

- Allgemeiner Lernbereich:
  Deutsch, Sozialkunde, Sport, Ethik, Englisch, Mathematik, Physik und Chemie

- Berufsbezogener Lernbereich:
  Ernährungslehre, Technologie Ernährung und Hauswirtschaft und Betriebswirtschaftslehre


Prüfungen

- Schriftliche Prüfungen legen Sie in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und
  Technologie/Ernährungslehre ab.

- Mündliche Abschlussprüfungen werden von der zuständigen Prüfungskommission individuell
  entschieden.


Abschluss

Mit dem Bestehen der Abschlussprüfungen wird die Fachhochschulreife erteilt. Mit der Fachhochschulreife haben Sie die Zugangsberechtigung für alle Fachhochschulen erworben.


Anmeldung & Kontakt

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

BbS „Hermann Beims“ Gastronomie und Ernährung, Magdeburg
Frau Braun
Schilfbreite 5
39120 Magdeburg

  ▪ Tel: 0391 6228207
  ▪ Fax: 0391 6202168
  ▪ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bewerbung          

Ihre Bewerbung für die 1-jährige Fachoberschule ist fortlaufend möglich.

- Sie reichen bitte folgende Bewerbungsunterlagen ein:
  ▪ Bewerbungsschreiben
  ▪ Lebenslauf mit aktuellem Passbild
  ▪ Zeugnis über den Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand (beglaubigte
    Kopie)
  ▪ Abschlusszeugnis der Berufsschule (beglaubigte Kopie)
  ▪ Gesellen- bzw. Facharbeiterbrief (beglaubigte Kopie)
  ▪ Passbild für den Schülerausweis

Für BewerberInnen außerhalb Magdeburgs

Sofern Sie Ihren Hauptwohnsitz nicht in Magdeburg haben, benötigen Sie zusätzlich einen „Antrag auf Beschulung von Schülerinnen und Schülern zum Schuljahr ...“.
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich oder telefonisch zur Verfügung.  

 
BAFöG

Der Schulbesuch ist schulgeldfrei, eine BaföG-Förderung ist nach den geltenden Bestimmungen auf Antrag möglich.